L.A. Satellites

Classic Rock Hits aus den letzten 3 Jahrzehnten – zu denen mittlerweile auch einige der eigenen Songs von Dan Lucas gehören, wie zum Beispiel das legendäre „Heart of America“ – anlässlich der Olympischen Sommerspiele in Atlanta der Song für McDonald´s TV- und Radio-Werbejingle – sind live zu hören bei den L.A. Satellites. Nach mehreren vielbeachteten Alben und Single-Auskopplungen, aufgenommen in Canada, den USA und Deutschland, und der Zusammenarbeit mit vielen namhaften Rockgrößen, wie z. B. Loverboy, Desmond Child, Robin Beck u.v.a. ist Dan seit Jahren auch live unterwegs. Dabei hat er nicht nur musikalische Professionalität, sondern immer auch das freundschaftliche Verhältnis zwischen den Musikern in den Vordergrund gestellt.
Steve Bauer
Drums
Gründer der Band „Shine“ – ist ein Vollblut-Drummer, der neben seinen Drumsticks auch seine Stimme perfekt einzusetzen versteht.
Georg Pavicic
Bass, Gesang
Man findet ihn üblicherweise am Puls der Front, auf unvermittelte Eskapaden des Frontmanns lauernd - und das ist gut so.
Gut ist auch, darauf zu warten, dass Dan sich mal wieder richtig vergisst und Vollgas gibt. Just dann mit Herrn Stevie B. eben mal ganz böse Sachen zu spielen, macht kurzfristig den Kopf frei und obendrein prima Laune.

NEW PAST, TAKEILLA, RACE, PUSH, BONGO BONGO, SHINE, DIE SHINEHEILIGEN, SPIRIT OF SOUL, BOBBY & FRIENDS und L.A. SATELLITES, sind die wichtigsten Eckpunkte, nebst einigen lustigen Studioprojekten, die stets für unregelmäßige Zeiten und garantiert gute Stimmung sorgten.